Ein Rennen – verschiedene Sichten (Teil 1)

Viele unserer Mitglieder sind in Heilbronn gestartet-jeder hat ein anderes Rennen erlebt

Hier ist der Bericht von Yannis (Fortsetzung folgt)

…bei mir lief es echt gut. Schwimmen in offiziell 36:15 Minuten (Meine Uhr zählt 33:57, vielleicht lief bei denen was schief, die Splits von den Ergebnissen kommen auch auf 5:23 Stunden statt 5:20), T1 in 4:36 Minuten, 2:45:48 Stunden Radfahren, 2:22 Minuten T2 und schließlich 1:54:15 laufen. Gesamt waren es 5:20:27 Stunden. Das Schwimmen war für mich das unangenehmste, nicht wegen der Temperatur, sondern wegen der Sicht. Kaum eine Armlänge konnte man unter Wasser sehen, das war für mich echt unschön, aber naja, bin gut durchgekommen. Der erste Wechsel lief normal, dieses Mal bin ich nicht übers Rad gefallen 😉 Das Radfahren war wahrscheinlich das härteste heute. Die ganzen Hügel kosten echt Körner, aber dafür waren die Abfahrten sehr angenehm zu fahren und vor allem schnell, insgesamt hat die Strecke richtig Spaß gemacht. Ich hatte etwas Sorgen, dass ich zu hart Radgefahren bin, aber zum Glück war das nicht der Fall. Nach einem Wechsel ohne Krämpfe konnte ich relativ schnell loslaufen, und hatte nach etwa 3km mein Tempo gefunden, was ich für den Rest des Rennens konstant halten konnte. Laufen war ironischerweise sogar das angenehmste heute, zumindest für mich. Verpflegen ging gut, ich habe viel getrunken, konnte mich gut kühlen und bin einfach mein Tempo gelaufen. Am Ende wurde es noch etwas unangenehm, da kamen mir die Gels (und sogar das Wasser!) so langsam hoch, und der vorletzte Kilometer war verdammt zäh, aber die Zuschauer auf der Laufstrecke waren echt cool, und dann konnte ich auf dem letzten Kilometer doch nochmal das Tempo anziehen (zumindest auf mein Niveau von den vorherigen Kilometern). Ich bin wirklich super happy mit dem Ergebnis, …
Glückwunsch an alle anderen die heute gestartet sind, und sich durchgebissen haben 👍

 

Nachtrag des Redakteurs: Yannis wurde Zweiter seiner Altersklasse. Herzlichen Glückwunsch dazu!

Teile diesen Beitrag mit Deinen Freunden